Unsere Sprechzeiten


 

Montags ab 17:00 Uhr - im Gemeindezentrum

Dienstags 09:00 - 11:00 Uhr - im Gemeindehaus (Küsterhaus)

Donnerstags 17:00 - 19:00 Uhr - im Gemeindehaus (Küsterhaus)

 


 

AKTUELLES / TERMINE

DANKESFEST

Dankesfest am 05.09.2017 ab 18:00Uhr

Liebe Aktive und Interessierte,

wir möchten Sie ganz herzlich zu einem Dankesfest einladen. Es ist bewundernswert, was das Netzwerk innerhalb kürzester Zeit geschafft hat. Wohnraum geschaffen, Bleiberechte erkämpft, Spenden gesammelt und verteilt, Briefe erklärt, die Besonderheiten der Deutschen und Deutschland versucht näher zubringen.... Ohne die unzähligen kleinen und großen Einsätze von Ihnen wäre dies nicht möglich gewesen. Darum möchten wir Sie herzlich einladen, zu feiern, zu lachen, zu essen, zu quatschen, vielleicht auch zu tanzen. Mit diesem Fest möchten wir „Danke“ sagen, an alle die sich bereits engagiert haben und „Herzlich Willkommen“ zu denen, die das Netzwerk kennenlernen möchten und sich vielleicht in Zukunft engagieren wollen.

INTERKULTURELLE WOCHE

Das Programm für die Interkulturelle Woche 2017 steht!

Hier geht es zum Flyer »

SOZIALLEISTUNGEN fü Geflüchtete

Der FIU bietet ihnen in Kooperation mit dem Netzwerk Arbeit für Flüchtlinge – NAFplus und dem Flüchtlingsrat MV e.V. folgendes Seminar an:

Sozialleistungen für Geflüchtete - Anspruch und Ermessen

 

Güstrow: 16. Oktober 2017

10:00 Uhr bis 16:00 Uhr (Am Wall 3-5, Raum 3.001)

 

Bad Doberan: 18. Oktober 2017

10:00 Uhr bis 16:00 Uhr  (August-Bebel-Str. 3, Haus II „Kleiner Saal)

 

Anmedungen bis 30.09.2017 hier: Roman.Stieler@lkros.de

In Syrien war das anders

Einladung zu einer Veranstaltung, die Aufschluss darüber gibt, wie die Menschen, die Kinder und Jugendlichen in Syrien gelebt haben, was dort wichtig, was für sie unwichtig war.

 

Insbesondere soll das Bildungssystem in Syrien beleuchtet werden, unter dem die Menschen, die zu uns kamen, aufgewachsen sind und geprägt wurden.

 

Was anders war, wo Unterschiede zwischen dem deutschen und dem syrischen Bildungssystem waren, soll verstehen helfen, warum die von dort zugewanderten Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen manchmal für Probleme sorgen und deutsche Pädagogen, Sozialarbeiter und ehrenamtliche Helfer vor viele ungelöste Probleme stellen.

 

Der Referent, Fidaa Hamadi aus Syrien, war dort selbst Lehrer und will deutschen Pädagogen und ehrenamtlichen Helfern erklären, wie das Schulsystem in Syrien ist, welche Fächer gelehrt werden, wie der Unterricht gestaltet wurde, wie zensiert wurde, welche Pädagogik angewandt wird.

 

Das Wissen darüber kann Vorurteile und Verurteilungen des Verhaltens der Zugewanderten entkräften, Missverständnisse und Konflikte vermeiden und die bestehenden Probleme lösen helfen.

 

Güstrow: 06.11.2017

08:00 Uhr bis 12:00 Uhr (Am Wall 3-5, Raum 3.001)

 

Bad Doberan: 08.11.2017

08:00 Uhr bis 12:00 Uhr (August-Bebel-Str. 3, Haus II „Kleiner Saal)

 

Anmedungen bis 30.09.2017 hier: Roman.Stieler@lkros.de

NEWSLETTER

Das Netzwerk für Flüchtlingshilfe in Bad Doberan veröffentlicht seit April 2017 monatlich einen Newsletter.

 

Damit sollen Ehrenamtliche regelmäßig die aktuellsten Informationen erhalten:

 

Wie können Sie ankommende Asylsuchende in Bad Doberan unterstützen?

Wo können wir uns ungezwungen kennen lernen?

Wo finden Sie nützliche Informationen für die tägliche Begleitung der Asylsuchenden?

 

Sie möchten den Newsletter erhalten? Schreiben Sie uns eine Email.

 


 

info@dbr-hilft.de

 


 

Newsletter 5-2017

Newsletter 4-2017

Newsletter 3-2017

Newsletter 2-2017

Newsletter 1-2017

.

BEWEGTE DEMOKATIE

 

Die Regiestelle „Demokratie leben!“ lädt zusammen mit anderen im Bundesprogramm Aktiven ein, Problemlagen zu analysieren und gemeinsam neue Möglichkeiten und Antworten zu entwickeln.

 

Der Austausch von Ideen und Erfahrungen soll das Miteinander stärken und allen Mut machen, die sich im Bundesprogramm engagieren und für die gleichen Ziele arbeiten.

 

Die Veranstaltung findet in kleinem Rahmen statt und richtet sich besonders an die Engagierten aus den zahlreichen Projekten und Initiativen der Partnerschaften für Demokratie in Ihrer Region.

 

Wann und wo?

 

Dialogwerkstatt Bewegte Demokratie:

 

Skepsis, Ablehnung und Anfeindungen gemeinsam entgegentreten

 

Am Freitag, dem 29.09.2017 in Rostock um 10.30 Uhr

 

Anmeldungen bitte hier!