Unsere Sprechzeiten


 

Montags ab 17:00 Uhr

Gemeindezentrum, Klosterstraße 1 b

Dienstags 09:00 - 11:00 Uhr

Gemeindehaus (Küsterhaus), Klosterstraße 2

Donnerstags 17:00 - 19:00 Uhr

Gemeindehaus (Küsterhaus), Klosterstraße 2

 


 

AKTUELLES / TERMINE

Wir sagen Dank

 

Wir wünschen allen Aktiven, Ehrenamtlichen, Unterstützern und Interessierten eine besinnliche Adventszeit und ein gesegnetes Weihnachtsfest.

BRÄUNING-PREIS

Wir freuen uns! Unser Netzwerk ist der neue Preisträger des Erhard-Bräunig-Preises, der gestern Abend im Wismarer Bürgerschaftssaal verliehen wurde.

 

Hier geht es zum OZ-Artikel 〉

 

Neuer NÄHKURS

Der neue Nähkurs startet am 18.09.2017 von 19-21 Uhr im Kornhaus.

Zur Zeit sind alle Plätze belegt, aber man kann sich gerne auf eine Warteliste schreiben lassen.

KOORDINIERUNG der Beratungspraxis im Flüchtlingsrecht

 

Gut beraten - aber wie?

Es gibt eine Vielzahl von Gesetzen und rechtlichen Bestimmungen. Vieles ist neu, einiges in der Auslegung unklar, Fachgebiete überschneiden sich. Um einen Geflüchteten sinnvoll beraten und unterstützen zu können, ist eine Kenntnis der Gesetzeslage unabdingbar. Doch Beratungsmöglichkeiten von Behörden, Beratungsstellen, Rechtsanwälten sind begrenzt. Oftmals springen an dieser Stelle Ehrenamtliche oder einfach Nachbarn und Freunde ein und versuchen, Geflüchteten beratend und unterstützend zur Seite zu stehen. Der gute Wille ist da. Doch gut gemeint ist nicht immer gut gemacht – Fehlinformationen können beachtliche (und meist negative) Konsequenzen für die Geflüchteten haben.

 

Rechtsanwalt Andreas Wulf stellt Themen und Herausforderungen der Beratung vor, geht auf Schwierigkeiten ein und zeigt Grenzen auf: Wo enden die Möglichkeiten des Laien und wann muss der „Profi“ ran? Gemeinsam wollen wir anschließend ins Gespräch kommen und Möglichkeiten der Vernetzung und Aufgabenteilung diskutieren.

 

06.12.2017 um 14 Uhr im Familienzentrum des DRK in Güstrow 

 

NEWSLETTER

Das Netzwerk für Flüchtlingshilfe in Bad Doberan veröffentlicht seit April 2017 monatlich einen Newsletter.

 

Damit sollen Ehrenamtliche regelmäßig die aktuellsten Informationen erhalten:

 

Wie können Sie ankommende Asylsuchende in Bad Doberan unterstützen?

Wo können wir uns ungezwungen kennen lernen?

Wo finden Sie nützliche Informationen für die tägliche Begleitung der Asylsuchenden?

 

Sie möchten den Newsletter erhalten? Schreiben Sie uns eine Email.

 


 

info@dbr-hilft.de

 


 

Newsletter 9-2017

Newsletter 8-2017

Newsletter 7-2017

Newsletter 6-2017

Newsletter 5-2017

Newsletter 4-2017

Newsletter 3-2017

Newsletter 2-2017

Newsletter 1-2017

.